2017
HOME

Datenströme über die Stabantenne: AD9850
Navtex & Co mit AD9850
NAVTEX, RTTY, HFDL, WFAX, HAM auf allen Weltempfängern

Abbildung (Foto): Win8.1-Tablet mit AD8950 und einfachen Kurzwellenradios.
Für etwa 10 Euro ist es möglich mit einem einfachen LW/MW/KW-Radio SSB-Sendungen zu empfangen. Die verschiedenen Digitalmodi benutzen meist Einseitenbandmodulation, die üblicherweise nur mit etwas teureren Empfängern mit SSB-Unterstützung hörbar gemacht werden können.

Der AD9850-Baustein ist ein DDS-Frequenzgenerator für etwa 1 Hz bis 30 MHz, also den gesamten HF-Bereich. Der sehr stabile Frequenzgeber kann so die Trägerfrequenz erzeugen, damit SSB-Ausstrahlungen hörbar werden.

Soll ein altes Kurzwellenradio vom Dachboden oder Flohmarkt so genannte 'Digimodes' im HF-Bereich empfangen, wird der Frequenzgenerator auf etwa 1000 Hz unterhalb der Empfangsfrequenz eingestellt, um etwa um 1 kHz das NF-Signal erklingen zu lassen.

Die Abbildung links zeigt zwei Kurzwellradios ohne SSB-Funktionalität, ein Windows-Tablet (und eingebautem Mikrofon) mit der Dekodersoftware Sorcerer und die Platine mit dem AD9850. Empfangen wird auf 8942 kHz der Flugfunk in HFDL aus Shannon. Ein Mikrocontroller stellt über 4 Leitungen die Frequenz auf 8941950 Hz, damit der Beep vom HFDL-Signal 1400 Hz beträgt. Zwei weitere Leitungen sind für die Spannungsversorgung notwendig.


Test mit Arduino 1000 kHz mitten in der Mittelwelle
Abbildung (Foto): Erster Test mit Arduino auf Mittelwelle.

Erste Tests mit dem Baustein können mit einem Arduino Uno durchgeführt werden. Um die Frequenz zu steuern sind nur sehr wenige Zeilen notwendig, die dem Sketch von vwlowen.co.uk entnommen werden können. Das extrahierte Minimum für einen Arduino ist in diesem Sketch enthalten.

Es fällt auf, dass die Steuerung mit einfachem 'Leitungsklappern' realisierbar ist und damit mit jedem anderen Mikrocontroller erfolgen könnte.

Der angegebene Sketch stellt die Frequenz 1000 kHz ein. Ein einfaches Mittelwellenradio sollte bei erfolgreichem Zusammenspiel einen 'Sender' ohne Modulation empfangen. Verfügt der Empfänger über irgendeine Empfangsanzeige, so sollte diese ausschlagen. Ein Draht am Sinusausgang erhöht die Reichweite etwas. Durch Verschieben der Generatorplatine im Bereich des Radios kann die Stärke beeinflusst werden.

Auf der üblichen Mittelwelle senden aktuell keine Stationen im SSB-Modus, aber links und rechts der Mittelwelle strömen noch einige Daten durch den Äther.


Digispark und AD9850 SSB in der Hosentasche

Mit dem 'kleinsten Arduino der Welt' ergibt sich ein kompakter SSB-Zusatz für einfache Radios. Im Sketch müssen lediglich die Pins angepasst werden. Sechs Leitungen verbinden dann Digispark und AD9850-Board, wobei der Digipark bereits über einen USB-Stecker verfügt, der in jede Powerbank passt und somit die Spannungsversorgung unkompliziert löst.

Powerbank, Digispark, AD9850 als SSB-Hilfe für einfache AM-Radios.

An andrer Stelle auf dieser Seite soll dokumentiert werden, wie mit dem Digispark und einem etwas angepassten Sketch ohne zusätzliche Taster oder Schalter zwischen vorgegebenen Frequenzen umgeschaltet werden kann. Durch einen Touch oder Dauertouch der beiden noch verfügbaren Pins 0 und 5 kann dann in einer Art Karussell die Frequenz geschaltet werden. Der Sketch für den Hausgebrauch kann zwischen folgenden möglicherweise interessanten Frequenzen umschalten:

Frequenz/Hz Beschreibung
137410 - Timeswitch auf LW (10-Band-Weltempänger Elta u.Ä.)
161500 - France Inter Zeitsignal (jedes LW-Radio)
197500 - BBC Zeitsignal (jedes LW-Radio)
1000000 - Mitten in der Mittelwelle (jedes MW-Radio)
7075800 - JT65 im 40m-Amateurband (jedes Kurzwellenradio)
14075800 - JT65 im höheren Amateurband (durchstimmbares Kurzwellenradio)
517000 - NAVTEX (manche 10-Band-Weltempänger Elta u.Ä.)
3853000 - DWD Wetterfax aus Pinneberg (durchstimmbares Kurzwellenradio)
146500 - DWD Pinneberg RTTY2 50/85 (10-Band-Weltempänger Elta u.Ä.)
4582000 - DWD Pinneberg RTTY1 (durchstimmbares Kurzwellenradio)
5449940 - RAF VOLMET Voice (durchstimmbares Kurzwellenradio)
5504990 - SHANNON VOLMET Voice (durchstimmbares Kurzwellenradio)
8941950 - SHANNON HFDL (durchstimmbares Kurzwellenradio)
5194000 - DRA5 Flensburg (durchstimmbares Kurzwellenradio)
4625000 - THE BUZZER (durchstimmbares Kurzwellenradio)

Mit einem alten 10-Band-Radio, welches erfreulicherweise 'ganz links' auf Mittelwelle noch auf 518 kHz einstellbar ist, konnte mit dieser Konfiguration im westlichen Deutschland in einem Innenraum sogar NAVTEX Signale von z.B. Oostende Radio aus dem häuslichem Störnebel gefischt werden. Behilflich war eine einfache alte Rahmenantenne mit 30 Windungen an 500 pF (Drehko) um den leeren Karton einer ungewöhnlichen Uhr, da sonst der Elektrosmog der Flachfernseher und Schaltnetzteile der Nachbarschaft alles nieder machte.

Das Tablet Dell Venue 8 Pro 3845 verfügt über ein sehr empfindliches eingebautes Mikrofon, wodurch alles ohne irgendwelche Störungen empfangen werden kann. Sollen ganz saubere Wetterfaxe empfangen werden, oder ist die Umgebung zu laut oder genervt, kann eine USB-Soundkarte weiter helfen.

Mehr RTV
.
Startseite Bücher Software Digital RTV Musik Kontakt

Für Inhalt und weitere Verzweigung externer Links sind die Betreiber der dortigen Seiten verantwortlich - H.-J. Berndt